Die Finca

Ein Rundgang

Die Ausstattung ist anspruchsvoll. Das Haus verfügt über einen Salon (Entre), eine große Wohnküche mit Kamin, drei Schlafräume mit je einem Doppelbett, zwei Bäder, vier Patios (zwei überdacht) und einen Pool (11x4m) im Garten. Hierhin kann man sich wunderbar zurückziehen. Der Garten mit seinen Bäumen und schattigen Plätzen ist dafür bestens geeignet.

"Can Cascai" ist ein Ort zum Trämen und Genießen.

Der Außenbereich

Die vielen Menschen am Flughafen in Palma haben Sie nun hinter sich gelassen und sind eine halbe Stunde ins Land hinein gefahren. Jetzt sind Sie da, als Paar allein, mit Ihrer Familie oder mit Freunden. Es duftet nach Orangen und Lavendel und Jasmin. Landleben pur. Es ist keine Einbildung: Die Luft ist weich. Der Garten eine Oase. Im Schatten der Bäume, im Badehäuschen oder im alten Backhaus können Sie lesen, planen, schlafen, zur Ruhe kommen. Ein Eldorado für Kreative, aber nicht nur für die.

Den nächsten Supermarkt finden Sie in 8 bis 10 Minuten Entfernung, den nächstgrößeren in Felanitx.

Die schönsten Sandstrände liegen im Süd-Osten der Insel, also ganz in der Nähe.

Im Inneren

Man betritt das Haus durch ein altes Tor. Landwirtschaftliches Gerät musste früher hier durch. Jetzt Kelims, mallorquinische Kunst, alte Möbel, Sofa. Die Wände dick und hoch, das Haus liebevoll und mit Kenntnis restauriert.

Die Küche hat ca. 32 qm und ist auch Esszimmer. Sie besitzt alles, was man zum Kochen braucht. Das Handwerkszeug ist hochwertig. Der Tisch misst 4,20 m. Der Kamin ist ebenfalls riesig. In der Vergangenheit saß im Winter die ganze bäuerliche Familie darunter. Jetzt hat das Haus eine Fußbodenheizung. Wenn es draußen kalt wird, ist ganz oft der Küchentisch Mittelpunkt und Ort für stundenlange Gespräche.

Eine Treppe, der man ihre 400 Jahre ansieht, führt zu den Schlafräumen. Sie sind groß und geräumig und sehr gemütlich. Vom Bett aus schaut man durch die Fenster durch Bouganvillen, Schilf und Palmen auf das Land. Ein Badezimmer gibt es hier oben, ein zweites unten. Für kurze Zeit kann noch ein Doppelbett im Gästehäuschen aktiviert werden, es ist sehr klein, aber sehr romantisch.

Der Pool - so wie er da in den alten Dreschplatz eingefügt wurde, scheint schon immer dort gewesen zu sein. Dem Wasser entstiegen, hat man einen wunderbaren Blick über das weite Land.